USU Software schafft den Turnaround

Freitag, 1. April 2005 17:51

MÖGLINGEN - Die USU Software AG (WKN: AOBVU2<OSP2.FSE>) hat heute die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt. Nach Verlusten 2003 schaffte das Unternehmen den Turnaround.

Der Umsatz der Gesellschaft ging 2004 leicht zurück. Nach 19 Mio. Euro im Jahr 2003 standen jetzt 18,7 Mio. Euro zu Buche. Begründet wurde diese Entwicklung mit einem Rückgang von Aufträgen und dem Preisverfall bei IT-Services und -Produkten. In der zweiten Jahreshälfte zogen die Umsätze mit den Auftragseingängen wieder an. Größer sind die Unterschiede beim Nettogewinn. Während 2003 noch ein Defizit von 6,87 Mio. Euro verkraftet werden musste, konnte mit einem kleinen Gewinn von 0,26 Mio. Euro im vergangenen Jahr der Breakeven-Point überschritten werden. Vor allem teilweise drastische Kostensenkungen in den Bereichen Marketing und Material hatten Anteil daran, dass der erste Jahresgewinn seit Bestehen der Unternehmensgruppe ausgewiesen werden konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...