USU Software - kräftiges Gewinnplus

Dienstag, 21. Februar 2006 14:11

MÖGLINGEN - Der Softwarespezialist im Bereich Knowledge Business, die USU Software AG (WKN: A0BVU2<OSP2.FSE>), kann seine Umsatz- und Gewinnergebnisse nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2005 deutlich steigern. So meldet das Unternehmen für das zurückliegende Jahr einen Umsatzanstieg auf 20,86 Mio. Euro, ein Zuwachs von zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei konnte das Unternehmen von einem starken Lizenz- und Beratungsgeschäft profitieren, nachdem das Unternehmen im Februar 2005 den Softwarespezialisten Omega Software GmbH übernahm.

Der operative Gewinn (EBITDA) kletterte um 1,47 Mio. Euro auf 974.000 Euro, nachdem im Vorjahr noch ein operatives Minus von 499.000 Dollar zu Buche stand. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zog auf 264.000 Euro an, nach einem Fehlbetrag von 1,16 Mio. Euro im Jahr vorher. Den Sprung in die Gewinnzone führt das Unternehmen nicht zuletzt auf eine moderate Kostenentwicklung zurück. Insgesamt konnte USU Software sein Konzernergebnis um 188 Prozent auf rund 1,05 Mio. Euro steigern, nach einem Plus von 364.000 Euro im Jahr vorher. Der Gewinn pro Aktie verdreifachte sich daher von 0,04 auf 0,12 Euro je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...