USA vor Solarboom – kann SolarWorld profitieren?

Solartechnik

Montag, 3. Juni 2013 18:05
SolarWorld

SANTA CLARA (IT-TIMES) - In den USA wird für das Gesamtjahr 2013 mit einem starken Anstieg bei der Installation von Solaranlagen gerechnet. Damit besteht eine Chance für SolarWorld, an die jüngsten Verkäufe von Großanlagen in Kalifornien anzuschließen.

Laut aktueller Einschätzung der Analysten von SolarBuzz wird das Installationsvolumen bei Solarmodulen 2013 verglichen mit dem Vorjahr um knapp 20 Prozent ansteigen und einen Wert von 4,3 Gigawatt erreichen. Auf die USA entfallen aktuell zwölf Prozent der weltweiten Nachfrage nach Solarmodulen. Vor drei Jahren lag dieser Wert noch bei nur fünf Prozent. Kein Zweifel also: Die USA sind ein bedeutender wachstumsmarkt im Photovoltaik-Bereich. Vor allem Kalifornien reizt die Investoren in die umweltfreundliche regenerative Energie. Auf 42 Prozent beläuft sich der kalifornische Anteil am US-Photovoltaik-Markt.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...