USA versauen der Deutschen Telekom die Zahlen

Telekommunikationsnetzbetreiber

Donnerstag, 8. November 2012 16:06
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG hat heute die Zahlen für das dritte Quartal 2012 bekannt gegeben. Im Gegensatz zum Vorjahr schrieb das deutsche Telekommunikationsnetzbetreiber nun rote Zahlen.

Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2012 erwirtschaftete die Deutsche Telekom AG einen Umsatz von 14,65 Mrd. Euro, der somit gegenüber dem Vorjahresquartal (14,67 Mrd. Euro) leicht zurück ging. Das operative Ergebnis ging von plus 2,39 Mrd. auf minus 8,58 Mrd. Euro zurück. Damit erzielte das deutsche Telekommunikationsunternehmen insgesamt ein Nettoergebnis von minus 6,9 Mrd. Euro. Im Vorjahr betrug es noch plus 1,07 Mrd. Euro. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von minus 1,61 Euro nach plus 0,25 Euro in 2011. Der operative Cash-Flow belief sich allerdings auf vier Mrd. Euro nach 3,74 Mrd. Euro in 2011.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...