USA und Großbritannien für eBay existenziell

Internet-Auktionen

Freitag, 9. August 2013 15:24
ebayCampus.gif

MÜNSTER (IT-Times) - Der US-Heimatmarkt, das Vereinigte Königreich, Deutschland und die restliche Welt: Das sind die vier Segmente, in denen der Online-Marktplatz eBay die Zahlen veröffentlicht. Diese regionale Einteilung nimmt eBay Inc. seit 2010 vor.

Die Segmente Deutschland und Vereinigtes Königreich werden seit 2010 gesondert im Jahresabschluss von eBay ausgewiesen. In beiden Ländermärkten wurde in jenem Jahr die Umsatz-Marke von einer Mrd. US-Dollar überstiegen.

Im US-Heimatmarkt erzielte eBay im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatzanteil von 48,2 Prozent. Im Vereinigten Königreich waren es 13,4 Prozent; in Deutschland wurden 11,9 Prozent des Umsatzes erzielt. Das Segment “Rest of World” konnte mit 26,5 Prozent zum eBay-Umsatz beitragen. Schon in den Vorjahren 2010 und 2011 waren die Umsätze ähnlich verteilt.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...