USA: iPod und Xbox 360 im Weihnachtsgeschäft vorn

Donnerstag, 4. Januar 2007 00:00

NEW YORK - Im US-Weihnachtsgeschäft gab es in diesem Jahr nach einer vorläufigen Studie des Marktforschungsinstituts NPD einige Überraschungen - und einige Ohrfeigen. So war der iPod von Apple (Nasdaq: AAPL<AAPL.NAS>, WKN: 865985<APC.FSE>) bei den MP3-Playern das Maß aller Dinge, Microsofts Zune aber wurde abgestraft.

In den fünf Wochen vom 19. November bis 23. Dezember 2006 gingen 57,3 Prozent des Absatzes bei MP3-Playern auf Apples iPod. Hier sind allerdings die über Apples eigene Handelskette verkauften Geräte nicht inbegriffen. Dahinter kam SanDisk mit 19,2 Prozent vom Kuchen, gefolgt von Creative Technologies mit 3,4 Prozent. Microsofts erst im letzten November debütierter MP3-Player kam nur auf magere 2,8 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...