USA: BlackBerry verschiebt Einführung des BlackBerry Q10

BlackBerry Smartphones

Mittwoch, 15. Mai 2013 08:25
BlackBerryQ10.gif

TORONTO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry verschiebt die Markteinführung des BlackBerry Q10 in den USA auf Anfang Juni. Einen konkreten Markteinführungstermin gibt es allerdings noch nicht, wie der Branchendienst BGR mit Verweis auf die Kanadier berichtet.

Bei Sprint heißt es lediglich, dass das BlackBerry Q10 Ende Sommer auf den Markt kommen soll. Ursprünglich wollte BlackBerry das Q10 in den USA bereits im Mai auf den Markt bringen. Die Preise für das BlackBerry Q10 beginnen ab 250 US-Dollar. Laut T-Mobile USA soll das Q10 im Juni für 99,99 US-Dollar verkauft werden, wobei anschließend monatliche Zahlungen von 20 US-Dollar für 24 Monate fällig werden. Bei Verizon hat man ebenfalls bestätigt, dass das Q10 im Juni auf den Markt kommen soll. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema BlackBerry und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...