US-Telekom Gigant Verizon nutzt Virtual Network Lösung von Adva Optical

Software-Defined Networking (SDN)

Donnerstag, 18. Mai 2017 18:32
Adva Optical Networking

RALEIGH/NORTH CAROLINA (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationsausrüster Adva Optical Networking S.E. wurde vom US-Carrier Verizon als Lieferant ausgewählt.

Die Adva Optical Networking liefert demnach die Ensemble-Lösung für das Virtual Network Services sowie das Universal Customer Premises Equipment (uCPE) Portfolio von Verizon Communications Inc.

Die Nachfrage nach Software- und Cloud-basierten Lösungen, die sukzessive Hardware ersetzen, steige kontinuierlich weiter, sagte Shawn Hakl, Vice President Business Networking and Security Solutions bei Verizon.

Adva Optical Networking konnte zuletzt in den USA zudem einen Auftrag für eine Plug-&-Play-Gerätelösung für die Echtzeitüberwachung und Optimierung eines Glasfasernetzes an Land ziehen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Adva Optical Networking, Telekommunikation und/oder Netzwerkausrüstung via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Netzwerkausrüstung

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...