US-Softwareunternehmen im Kampf gegen Plagiate aus China

Mittwoch, 9. Juni 2010 14:23
Autodesk

PEKING (IT-Times) - Produktpiraterie und die damit verbundenen Probleme haben schon lange auch die Softwarebranche erreicht. Besonders China gilt immer noch als Hauptausgangspunkt für zahlreiche Fälschungen.

Zwar sind Zoll und speziell für diesen Bereich ausgebildete Fahnder schon seit Jahren im Einsatz gegen Produktpiraten, Unternehmen stehen aber dennoch oft vor dem Problem, dass der Markt mit teilweise täuschend echten Imitaten der eigenen Markenprodukte überschwemmt wird. Nun wollen sich die CEOs von zwölf US-amerikanischen Softwareunternehmen wehren. Die US-Regierung soll sich, so die Meinung der Topmanager, verstärkt engagieren.

Meldung gespeichert unter: Autodesk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...