US-Smartphone-Markt: Apple kann Marktanteile ausbauen - Android verliert leicht

US-Smartphone-Markt

Montag, 7. Oktober 2013 08:44
Apple iPhone 5 white

RESTON (IT-Times) - Die Marktforscher aus dem Hause comScore haben ihren aktuellen Bericht über den US-Smartphone-Markt im Monat August 2013 veröffentlicht. Dank des iPhones konnte Apple seine Marktposition im US-Smartphone-Markt weiter ausbauen, während Android leicht an Boden verlor.

145 Millionen Menschen in den USA waren im Besitz eines Smartphones, Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) konnte sich dabei einen Marktanteil von 40,7 Prozent sichern, ein Zuwachs von 1,5 Prozentpunkten gegenüber Mai 2013. Auch Samsung Electronics konnte leicht zulegen und seinen Marktanteil im US-Smartphone-Markt leicht auf 24,3 Prozent ausbauen, ein Zuwachs von 1,3 Prozentpunkten gegenüber dem vorhergehenden Messzeitraum. Die taiwanische HTC kam auf einen Marktanteil von 7,4 Prozent, gefolgt von Motorola mit einem Marktanteil von 6,9 Prozent und LG mit einem Marktanteil von 6,7 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...