US-Patentamt spricht Rambus zwei Patente zu

Freitag, 5. März 2010 15:43
Rambus

LOS GATOS (IT-Times) - Der US-Speicherchipentwickler Rambus hat vom U.S. Patent and Trademark Office (USPTO) zwei Patente im Zusammnenhang mit dem Rechtsstreit gegen den Grafikchiphersteller nVidia zugesprochen bekommen. Ein Patent wurde dagegen für unwirksam erklärt.

nVidia hatte zuletzt eine Überprüfung der entsprechenden Rambus-Patente beantragt. Rambus hatte eine Beschwerde bei International Trade Commission (ITC) in Washington gegen nVidia eingereicht und den Grafikchiphersteller vorgeworfen, entsprechende Rambus-Patente zu verletzen. nVidia-Sprecher Hector Marinez hat hingegen bereits angekündigt, die Entscheidung des US-Patentamts anfechten zu wollen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Rambus und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Rambus

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...