US-Kunden bevorzugen Samsung und Android

Mittwoch, 4. April 2012 10:14
Samsung Omnia

RESTON (IT-Times) - Unter den US-Mobilfunkkunden erfreut sich Samsung großer Beliebtheit. In puncto Smartphone-Plattformen entscheiden sich die Hälfte aller Kunden für das Android-Betriebssystem von Google.

In einer Studie des Marktbeobachters comScore Inc. (Nasdaq: SCOR, WKN: A0MSHZ) wurden mehr als 30.000 US-amerikanische Mobilfunkkunden befragt. In den drei Monaten, die im Februar 2012 endeten, erzielte Samsung einen Marktanteil von 25,6 Prozent unter den OEM-Herstellern. Damit blieb der Anteil gegenüber den drei Monaten bis Ende November 2011 gleich. Der Anteil von LG fiel in diesem Zeitraum von 20,5 auf 19,4 Prozent. Platz 3 erzielte Apple mit einem um 2,3 Prozent gestiegenen Marktanteil von 13,5 Prozent. Es folgen Motorola, dessen Marktanteil sank und HTC, das leichtes Wachstum verzeichnen konnte.

Meldung gespeichert unter: comScore

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...