Urteil im Fall Baidu

Dienstag, 20. September 2005 10:45

BEIJING - Das Gericht von Beijing hat die chinesische Suchmaschine Baidu Inc. (WKN: A0F5DE<B1C.FSE>) der Copyrightverletzung schuldig gesprochen.

Gemäß dem Urteil muss Baidu nun 68.000 Yuan (2.000 Yuan pro Song) an die Shanghai Busheng Music Culture Broadcasting Ltd. zahlen. Busheng hatte Baidu beschuldigt, Internet-Nutzern Copyright-geschützte Musik zum Download zur Verfügung gestellt zu haben. Desweiteren muss Baidu die 34 geschützten Songs unverzüglich von der Website entfernen.

Baidu hatte argumentiert, die Suchergebnisse seien automatisch generiert und würden nur Links zu Download-Plattformen bereitstellen. Das Unternehmen wird gegen das Urteil in Berufung gehen.

Baidu war erst kürzlich mit großem Erfolg an die US Computer-Börse Nasdaq gegangen. (cdr/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...