update.com revidiert seine Zahlen

Mittwoch, 20. Dezember 2000 09:45

Update.com software AG (NM, WKN: 934523): Die im Frühjahr diesen Jahres am Neuen Markt eingeführte update.com gab am Freitag bekannt, dass der Umsatz nicht wie erwartet gesteigert werden könne. Das österreichische Unternehmen beziffert aber trotzdem das Wachstum im Gesamtjahr auf mindestens 10 %, das des Kerngeschäfts Softwarelizenzen liege sogar über 25 %.

Da einige eingeplante Großaufträge nicht hatten realisiert werden können, muss update.com nun einen Umsatz von EUR 20 Mio. gegenüber EUR 18,3. Mio. im Vorjahr hinnehmen. Immerhin konnte der Erlös im vierten gegenüber dem dritten Quartal um 33% zunehmen. Entgegen früherer Prognosen des Unternehmens wird der Jahresfehlbetrag mehr als EUR 22 Mio. betragen. Grund seien erste Kosten einer Umstrukturierung des Unternehmens in als Profit Center geführte Business Units. Maßnahmen zur Anpassung des Personals sollen aber im kommenden Jahr erheblich für Kosteneinsparungen sorgen. Die Umsatzzahlen für 2001 und 2002 wurden auf EUR 26 Mio. bzw. EUR 36 Mio. reduziert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...