update software mit Akquisition in Polen

Donnerstag, 10. März 2005 11:38

WIEN - Die österreichische update software AG (WKN: 934523<UP2.FSE>), Anbieter von CRM-Lösungen, hat nach eigenen Angaben das polnische CRM-Unternehmen Process4E S.A. zu 100 Prozent übernommen. Die Akquisition sei gestern in Warschau zum Abschluss gekommen, nachdem man sich zuvor auf einen Kaufpreis von rund 1,6 Mio. Euro geeinigt habe. Die bisherigen Eigentümer waren zu 67 Prozent die MCI Management S.A., eine börsennotierte, polnische Venture Capital Gesellschaft, und zu 33 Prozent der deutsche Gründer Ulrich Kottmann.

Die Process4E S.A. mit Sitz in Warschau erzielte eigenen Angaben zufolge im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von etwa 6.000 Euro bei einem Umsatz von knapp rund 800.000 Euro. Der Fokus des Unternehmens liegt auf Dienstleistungen und Lösungen im Bereich CRM (Customer Relationship Management) sowie auf der Prozessanalyse. Mit Hilfe von CRM-Lösungen lassen sich Kundenbeziehungen optimieren. Abnehmer sind vor allem mittelständische Unternehmen aus den Branchen Handel und Produktion, sowie dem Dienstleistungssektor.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...