Unterliegt die Deutsche Telekom dem Bund in Milliardenhöhe?

Montag, 18. Juli 2011 16:03
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) -  Der Start des LKW-Mautsystem Toll Collect der Deutschen Telekom AG und Daimler AG verzögerte sich um mehr als ein Jahr. Den Unternehmen droht nun eine Schadensersatzzahlung in Milliardenhöhe.

Seit sieben Jahren streiten die Betreiber des Mautsystems, die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) und Daimler mit der Bundesrepublik Deutschland. Der Bund fordert Schadenersatz in Höhe von 5,1 Mrd. Euro, da das Mautsystem erst nach einer Verzögerung von 16 Monaten in Betrieb genommen werden konnte. Die <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland berichtete heute, das Schiedsgericht habe deutlich gemacht, dass ein Schadensersatzzahlung sehr wahrscheinlich sei.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...