Universal Music und MyVideo kooperien

Mittwoch, 17. September 2008 16:37
Sony

NEW YORK - Die Verschmelzung zwischen dem Internet und anderen Branchen schreitet weiter voran. Nun entdecken Plattenfirmen das Web als neue Werberplattform. 

Ein Beispiel für diese Entwicklung ist der jüngste Deal von Universal Music Group mit dem deutschen Internetvideoportal MyVideo.de. Wie heute bekannt wurde, will Universal, laut Presseberichten, MyVideo künftig kostenfrei Musikvideos der eigenen Künstler zur Verfügung stellen. Ab sofort seien damit rund 1.000 Videos des US-amerikanischen Musiklabels auch für deutsche Nutzer verfügbar. Zudem plane man, das Angebot in den kommenden Wochen noch auszubauen. 

Im Gegenzug werde Universal Music von MyVideo an allen durch die neuen Videos erzielten Werbeeinnahmen beteiligt. MyVideo gehört zu dem Medienkonzern ProSiebenSat.1 und konnte sich bereits in der Vergangenheit eine weitere Kooperation sichern. Videos von Künstlern von Sony BMG werden bereits kostenlos über MyVideo.de gezeigt. 

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...