United Online überrascht mit Gewinnen

Freitag, 10. Mai 2002 08:39

Der Internet Service Provider United Online (Nasdaq: UNTD<UNTD.NAS>, WKN: 792612<UON.FSE>), welcher aus der Fusion von NetZero und Juno Online hervorging, konnte im abgelaufenen Quartal überraschend einen operativen Gewinn vor Steuern und Sonderaufwendungen von 609.000 US-Dollar oder einen Cents je Aktie erwirtschaften. Im Vorjahr musste das Internet-Unternehmen noch ein Minus von sechs Mio. Dollar oder 16 US-Cents je Aktie hinnehmen. Die Zahl der zahlenden Kunden kletterte um 9,5 Prozent auf 1,6 Mio. Nutzer. United Online bietet aber auch kostenlose Internet-Zugangsservices, welche sich über Werbung refinanzieren an. Insgesamt betreut das Unternehmen 5,2 Mio. Kunden, was einem Rückgang um 400.000 Nutzer entspricht. Die Gesellschaft hatte vor kurzem seine kostenlosen Internet-Dienstleistungen beschränkt. Die Umsätze kletterten dennoch um sechs Prozent auf 50,9 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...