United Microelectronics vertieft Partnerschaft mit Ricoh

Freitag, 19. September 2003 12:19

United Microelectronics Corp. (NYSE: UMC<UMC.NYS>; WKN: 578089<UMCA.FSE>): United Microelectronics und der japanische Konzern Ricoh (WKN: 854279<RIC1.FSE>) haben ihre Kooperation vertieft. Dies gaben die Unternehmen bereits am Mittwoch bekannt.

Ricoh wird vermehrt bei United Microelectronics (UMC) fertigen lassen. „Die niedrige Anzahl von Defekten während der Massenproduktion von Ricohs Produkten in der 0,13-Mikronen Bauweise bei UMC haben uns die bessere Leistung und Kostenvorteile dieser Technologie vor Augen führen,“ sagte Kenji Wakabayashi, der Direktor des Geschäftsbereiches Imaging Systems.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...