United Microelectronics besser als erwartet

Montag, 29. April 2002 17:04

United Microelectronics (NYSE: UMC<UMC.NYS>; WKN: 578089<UMCA.FSE>): Der auf Vertragsbasis produzierende Chiphersteller United Microelectronics, zweitgrößtes Unternehmen seiner Art, hat das erste Quartal dieses Jahres mit einem Gewinn abgeschlossen, obwohl Analysten von einem Verlust ausgegangen waren.

Dabei trugen allerdings Aktienverkäufe mit zu dem positiven Ergebnis bei. Trotzdem erwartet das Unternehmen auch für das laufende Quartal insgesamt wieder mit einem positiven Ergebnis. John Hsuan, Geschäftsführer des Unternehmens, blickt momentan optimistisch in die Zukunft. Er sieht die Unternehmensstrategie aufgrund der aktuellen wie auch der früheren Ergebnisse nachhaltig bestätigt. Schließlich konnte das Unternehmen auch im Vergangenen Jahr, welches für die Branche ein rabenschwarzes war, mit einem positiven Ergebnis aufwarten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...