United Internet will 2011 profitabel wachsen

Donnerstag, 12. Mai 2011 12:47
United Internet

MONTABAUR (IT-Times) - United Internet konnte im ersten Quartal 2011 bei Umsatz und Ergebnis zulegen. Der operative Cash-Flow des deutschen Internet Service Providers zeigte hingegen rückläufige Tendenz.

Die Umsatzerlöse der United Internet AG (WKN: 508903) verbesserten sich gegenüber dem Vorjahresquartal von 462,8 Mio. auf 498,6 Mio. Euro. Wenig Veränderung gab es beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibung, das mit 90,5 Mio. Euro auf Vorjahresniveau (90,3 Mio. Euro) stagnierte. Eine ähnliche Entwicklung auch beim operativen Ergebnis (EBIT): 70,7 Mio. Euro im ersten Quartal 2010, 70,3 Mio. Euro in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Das Periodenergebnis von United Internet stieg im gleichen Zeitraum um 14,3 Prozent auf 44 Mio. Euro. Entsprechend verbesserte sich das Ergebnis je Aktie von 0,17 auf 0,20 Euro. Der Cash-Flow aus der betrieblichen Tätigkeit blieb mit 65,57 Mio. Euro hinter dem Vorjahreswert von 71,7 Mio. Euro zurück.

Meldung gespeichert unter: United Internet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...