United Internet startet gut ins neue Jahr - Zuversicht

Montag, 20. April 2009 11:53
United Internet

MONTABAUR - Die United Internet AG (WKN: 508903) hat bekannt gegeben, dass sie trotz Rezession und damit verbundener Schwäche des Online-Werbemarktes erfolgreich ins Geschäftsjahr 2009 gestartet sei. Als Beweis hierfür legte das Unternehmen die Geschäftszahlen für das erste Quartal vor.

Der Konzernumsatz konnte im Vergleich zum Vorjahr um 5,3 Prozent von 402,0 Mio. Euro auf 423,4 Mio. Euro gesteigert werden. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 83,5 Mio. Euro (Vorjahr: 83,2 Mio. Euro) ebenso wie das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 70,7 Mio. Euro (Vorjahr: 70,4 Mio. Euro) leicht über dem Vorjahresniveau. Aufgrund negativer Ergebnisbeiträge aus Beteiligungen und höherer Zinsaufwendungen betrug das Ergebnis pro Aktie 0,16 Euro, nach 0,19 Euro im Vorjahr.

Im dominanten Segment „Produkte“ mit den Marken 1&1, GMX, Web.de, Fasthosts und InterNetX sowie der zum 1. März 2009 übernommenen united-domains AG stieg die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge zum 31. März 2009 um 290.000 auf 8,24 Millionen im Vergleich zum 31. Dezember 2008. Dabei konnten insbesondere die Produktlinien "Information Management" und "Webhosting" deutlich zulegen. Im "Information Management" stiegen die Kundenverträge im ersten Quartal um 50.000 auf 1,41 Millionen. Das "Webhosting" wuchs - auch durch die erstmalige Konsolidierung der united-domains AG - um 240.000 Verträge auf 3,86 Millionen. Im DSL-Geschäft blieb die Zahl der DSL-Anschlüsse mit insgesamt 2,82 Millionen im Vergleich zum Jahresende unverändert, wobei die Zahl der DSL-Komplettpakete im 1. Quartal um 270.000 auf 1,05 Millionen zulegte. Insgesamt stieg der Umsatz im Produkt-Segment um 7,7 Prozent auf 372,8 Mio. Euro. EBITDA und EBIT blieben mit 77,9 Mio. Euro bzw. 65,7 Mio. Euro ebenfalls jeweils leicht über den Vorjahreswerten.

Meldung gespeichert unter: United Internet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...