United Internet: Sparte Applications verhagelt Ergebnis

Service Provider

Donnerstag, 10. Mai 2012 10:09
United Internet

MONTABAUR (IT-Times) - Der Internet Service Provider United Internet konnte im ersten Quartal ein Umsatzwachstum erzielen. Gleichzeitig musste das Unternehmen allerdings einen deutlichen Ergebnisrückgang melden.

United Internet konnte seinen Umsatz in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 15,7 Prozent auf 576,9 Mio. Euro erhöhen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nahm allerdings ab und belief sich auf 48,3 Mio. Euro (Q1 2011: 70,3 Mio. Euro). Auch das Ergebnis je Aktie sank von vormals 0,20 Euro auf zuletzt 0,15 Euro. Gleichzeitig schloss United Internet insgesamt 320.000 neue Verträge. So betrug die Kundenzahl im ersten Quartal dieses Jahres insgesamt 10,99 Millionen.

Meldung gespeichert unter: United Internet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...