United Internet: Positiver Zukunftsausblick

Mittwoch, 20. Juli 2005 11:27

BERLIN - Der Internetdienstleister United Internet AG (WKN: 508903<UTDI.FSE>) konnte im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen im DSL-Bereich bisher mehr als erfüllen.

Wie die „Welt“ heute in einem Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden Ralph Dommermuth berichtete, sei es das Ziel des Unternehmens, eigene Marken wie GMX, 1&1 und Web.de bekannter zu machen. Dazu wurden Marketingaktivitäten forciert, zum einen durch Fernsehspots, zum anderen auch durch das Auftreten als Sponsor verschiedener Veranstaltungen. Dadurch dass, laut Dommermuth, die Preisunterschiede zwischen den Anbietern in Deutschland mittlerweile sehr gering seien, würde Wettbewerb in stärkerem Maße durch einen bekannten Markennamen und angebotene Mehrwertdienste ausgetragen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...