United Internet geht mit 1&1 unter die Komplettanbieter

Montag, 2. Juli 2007 13:18
United Internet

MONTABAUR - Der Internet-Zugangsanbieter 1&1, eine Tochtergesellschaft der United Internet AG (WKN: 508903), will in Zukunft DSL-Komplettangebote im Portfolio führen. Diese sollen gemeinsam mit den Netzbetreibern Telefonica und QSC erbracht werden. Wie es in der heutigen Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung heißt, wolle United Internet eine neue Preisrunde auf dem deutschen Internetmarkt einläuten.

1&1 bietet ein Standard-Kommunikationspaket an, das eine Telefon- und Internet-Flatrate beinhaltet, ohne dass ein Telefonanschluss der Deutschen Telekom hierfür notwendig wird. Hierfür berechnet das Unternehmen 30 Euro im Monat für 2 Megabit je Sekunde Übertragungsgeschwindigkeit. Bislang gelten 35 Euro für vergleichbare Leistungen als Benchmark auf dem Markt für integrierte Telefon- und DSL-Anschlüsse.

Meldung gespeichert unter: United Internet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...