UMTS-Kooperation zwischen T-Mobile und O2 wird befürwortet

Montag, 26. August 2002 16:35

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>); mmO2 Plc (WKN: 794793<MM1.FSE>): Die von der Telekom-Tochter T-Mobile International AG und der mmO2-Tochter O2 GmbH & Co OHG geplante Kooperation beim UMTS-Netzaufbau in Deutschland wird von der Europäischen Komission befürwortet.

T-Mobile International und mmO2 wollen sowohl in Deutschland (T-Mobile und O2), als auch in Großbritannien (T-Mobile und mmO2) ihre UMTS-Netze gemeinsam aufbauen und betreiben. Die beiden Unternehmen erwarten so, viel Geld einzusparen. Alleine beim Netz-Aufbau sollen mit der möglichen Kooperation rund 30 Prozent der Kosten eingespart werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...