Umstrukturierung im Hang Seng Index sorgt für Bewegung

Montag, 7. Mai 2001 10:51

Japan

Nachdem der Tokioter Aktienmarkt am heutigen Montagmorgen zunächst einen heftigen Einbruch verzeichnete, konnte sich die Börse am Vormittag wieder erholen und schloss mit einem soliden Plus: Der Nikkei 225 Index stieg um 0,75 Prozent auf einen Endstand von 14.529,41 Punkten. Grund für den Turn-around war die Äußerung des neuen Premierministers Junichiro Koizumi, keine neuen Kredite aufzunehmen und die bestehende Staatsschuld zu reduzieren. Damit will Koizumi den staatlichen Einfluß auf die Wirtschaft soweit wie möglich reduzieren. Die Börse zeigte sich überzeugt und reagierte mit einem Kursfeuerwerk.

Besonders die gebeutelten Technologiewerte konnten die positive Stimmung für sich nutzen. So stiegen die Aktien des Mobilfunkgiganten NTT DoCoMo um 7,4 Prozent auf 2,89 Mio. Yen. Am Mittwoch wird DoCoMo seine Quartalszahlen bekannt geben und Investoren hoffen auf gute Zahlen und einen positiven Ausblick. Anders sah es beim drittgrößten japanischen Telekommunikationsanbieter Japan Telecom aus, dessen Kurs am heutigen Montag 5,3 Prozent auf 2,5 Mio. Yen verlor, nachdem Marktteilnehmer den 28 Prozentanstieg der letzten Woche zur Mitnahme ihrer Kursgewinne nutzten. British Telecommunications hatte in der letzten Woche dem Verkauf seiner 20-Prozentbeteiligung an Vodafone zugestimmt.

Die Aktien des Elektronikgiganten Sony stiegen um 1,4 Prozent auf 9.930 Yen. Auch der Internetinvestor Softbank, der mehrere Beteiligungen an US-amerikanischen Internetunternehmen hält, konnte um 4,82 Prozent auf 5.620 Yen zulegen. Hikari Tsushin, Internetinvestor und Mobilfunkkette, kletterte um 5,79 Prozent auf 2.560 Yen. Das Portal Yahoo! Japan endete 3,35 Prozent höher als am Freitag bei 5,25 Mio. Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...