Umsatzeinbruch bei TePla

Donnerstag, 22. August 2002 13:04

TePla AG (WKN: 746100<TPE.FSE>): Der Hersteller von Plasmasystemen für die Halbleiterindustrie und industrielle Oberflächenbehandlungen TePla hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr 2002 vorgelegt. Demnach hat das Unternehmen im Jahresvergleich einen drastischen Umsatzeinbruch zu verzeichnen.

TePla konnte im ersten Halbjahr 2002 einen Umsatz von lediglich 4,5 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einem Rückgang um mehr als 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im ersten Halbjahr 2001 hatte TePla einen Umsatz von 12,0 Millionen Euro ausgewiesen. Vor allem der Umsatz bei Systemen für die Halbleiterindustrie ging den Unternehmensangaben zufolge überdeutlich zurück.

Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) ging im selben Zeitraum ebenfalls deutlich zurück. Nach minus 1,7 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2001 rutschte TePla mit minus 3,2 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2002 tiefer in die roten Zahlen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...