Umsatzanstieg bei Taiwan Semiconductor

Freitag, 7. Juni 2002 10:42
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufacturing Company Ltd. (TAIEX: 2330; NYSE: TSM; WKN: 909800): Der taiwanesische Auftragshersteller für Chips gab am Freitag bekannt, dass die Nachfrage im Mai gegenüber dem Vorjahresmonat um 78 Prozent angestiegen sei. Der Umsatz kletterte auf 445 Mio. US-Dollar, nachdem er im Vorjahr noch bei gut 250 Mio. US-Dollar gelegen hatte. Insgesamt waren im Mai 80 Prozent der Kapazitäten von Taiwan Semiconductor ausgelastet.

Weiterhin äußerte das Unternehmen, dass es mit einer weiteren Nachfrage nach Chips rechnet. Aus diesem Grund sollen 3.500 neue Mitarbeiter eingestellt werden – ein Fünftel der derzeit bei dem Chiphersteller Beschäftigen. Im letzten Jahr hatte das Unternehmen lediglich 520 neue Stellen geschaffen.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...