Umsatz von Time Warner steigt, Ergebnis fällt

Mittwoch, 4. Mai 2011 16:39
Time Warner

NEW YORK (IT-Times) - Der Medienkonzern Time Warner Inc. hat heute die Ergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Dabei stiegen die Umsatzerlöse, das Ergebnis des US-amerikanischen Unternehmens jedoch fiel.

Time Warner Inc. (NYSE: TWX, WKN: A0RGAY) erwirtschaftete im ersten Quartal des Fiskaljahres 2011 einen Umsatz in Höhe von 6,68 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 6,32 Mrd. US-Dollar). Dabei entfiel mit 3,49 Mrd. US-Dollar der Großteil des Umsatzes auf den Bereich Networks, es folgten das Segment Filmed Entertainment mit 2,6 Mrd. US-Dollar und Publishing mit 798 Mio. US-Dollar. Time Warner bezifferte das operative Ergebnis auf 1,27 Mrd. US-Dollar, während es im Vorjahr bei 1,46 Mrd. US-Dollar gelegen hatte. Das Nettoergebnis im ersten Quartal lag mit 651 Mio. US-Dollar ebenfalls unter dem Vorjahresquartalswert von 725 Mio. US-Dollar. Das Ergebnis pro Aktie betrug im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 0,59 US-Dollar (Vorjahr: 0,62 US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...