UMC weiterhin mit rückläufigem Umsatz

Freitag, 8. Juli 2011 10:28
United Microelectronics (UMC)

TAIPEH (IT-Times) - Die United Microelectronics Corp. (UMC) musste in den ersten sechs Monaten dieses Jahres leichte Umsatzeinbußen hinnehmen. Vor allem der Juni brachte dem taiwanesischen Chiphersteller einen deutlichen Einbruch der Erlöse.

Wie die United Microelectronics Corp. (WKN: A0M2R4) heute mitteilte, lag der Umsatz im ersten Halbjahr 2011 mit 56,27 Mrd. New Taiwan-Dollar (NT-Dollar) um 0,34 Prozent unter dem Vorjahreswert von 56,46 Mrd. NT-Dollar. Nachdem die Monate Januar bis April 2011 dem Chiphersteller noch zum Teil ansehnliche Umsatzzuwächse beschert hatten, schlug die Entwicklung in die entgegengesetzte Richtung um. Nach einem Umsatzminus von 6,84 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat im Mai 2011 blieben die Erlöse im Juni dieses Jahres mit 9,19 Mrd. NT-Dollar (Juni 2010: 10,34 Mrd. NT-Dollar) gleich um 11,13 Prozent unter den Junizahlen des Vorjahres.

Meldung gespeichert unter: United Microelectronics (UMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...