UMC: Umsatzerholung bei Chips im Dezember

Freitag, 8. Januar 2010 10:46
United Microelectronics (UMC)

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesische Halbleiterhersteller United Microelectronics Corp. (UMC) veröffentlichte heute die vorläufigen Umsatzzahlen für den Dezember 2009 sowie für das Gesamtjahr 2009. Diese fielen dabei durchwachsen aus.

Während sich der Umsatz im Dezember 2009 mit 9,29 Mrd. New Taiwan Dollar deutlich über dem Vorjahreswert von 4,6 Mrd. New Taiwan Dollar bewegte, fiel das Ergebnis auf Gesamtjahressicht durchwachsen aus. Der Umsatz verringerte sich gegenüber 2008 um 4,23 Prozent auf 88,61 Mrd. New Taiwan Dollar. In 2008 waren noch 92,53 Mrd. New Taiwan Dollar verbucht worden. Der Grund für diese Entwicklung dürfte in der Finanz- und Wirtschaftskrise liegen. Während das Geschäftsjahr 2008 noch stark begann, brach die Nachfrage nach Ende des ersten Halbjahres ein. In 2009 setzte eine langsame Erholung, wie man an den Dezemberzahlen sieht, ein. Diese reichte aber noch nicht, um das Niveau aus 2008 zu übertreffen. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: United Microelectronics (UMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...