UMC: Rekordgewinne im vierten Quartal

Dienstag, 14. Februar 2006 13:28

TAIPEI (Taiwan) - United Microelectronics Corp.(WKN: 578089<UMCA.FSE>), der weltweit zweitgrößte Auftrags-Chiphersteller, gab am heutigen Dienstag bekannt, dass sich der Gewinn im vierten Quartal 2005 fast verdoppelt hat. Dieses führt das Unternehmen auf höhere Produktpreise und eine erhöhte Nachfrage zurück.

UMC erklärt, dass der Nettogewinn im letzten Quartal 2005 um 40,6 Prozent auf 93 Mio. US-Dollar angestiegen sei. Der Umsatz stieg um 16,5 Prozent auf 837 Mio. Dollar. Das taiwanesische Unternehmen gibt an, dass die Kapazitätsauslastung im vierten Quartal bei ca. 86 Prozent gelegen habe. Im Vergleich zum vierten Quartal des Vorjahres bedeutet dies einen Anstieg der Auslastung um sechs Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...