Ultratech bestätigt Ausblick

Freitag, 11. Juni 2004 15:26

Der Lithography-Spezialist Ultratech (Nasdaq: UTEK<UTEK.NAS>, WKN: 887899<US1.FSE>) bleibt bei seinen Prognosen, wonach im laufenden zweiten Quartal ein Umsatz von 23,9 bis 29,3 Mio. US-Dollar erwirtschaftet werden soll. Die Bruttogewinnmargen sollen sich dabei zwischen 47 und 49 Prozent vom Umsatz bewegen.

In diesem Zusammenhang rechnet das Management der Gesellschaft mit einen operativen Minus von fünf US-Cent je Anteil, bei einem positiven Geschäftsverlauf könnte daraus aber auch ein Nettogewinn von fünf US-Cent je Anteil werden, heißt es hierzu bei Ultratech. Die Aktien des Unternehmens reagieren vorbörslich mit einem Kursplus von sechs Prozent auf diese Ankündigung, warnte das Unternehmen noch am 20. Mai vor roten Zahlen im laufenden Quartal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...