UEFA macht Constantin Medien zu schaffen

Filmproduktion

Donnerstag, 15. August 2013 12:35
Constantin Medien

ISMANING (IT-Times) - Die deutsche Constantin Medien hat am heutigen Donnerstag die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2013 bekannt gegeben. Das Medienunternehmen hat mit sinkenden Umsätzen und einem negativen Ergebnis zu kämpfen.

Nach der Rückkehr in die schwarzen Zahlen im Geschäftsjahr 2012 ging es für die Constantin Medien AG nun wieder bergab. Der Umsatz gab im ersten Halbjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 5,7 Prozent nach und erreichte einen Wert von 199,7 Mio. Euro, während das operative Ergebnis (EBIT) um 37,5 Prozent einbrach und einen Wert von 1,5 Mio. Euro erreichte. Das Nettoergebnis fiel von plus zwei Mio. Euro im ersten Halbjahr 2012 auf minus zwei Mio. Euro im nun abgeschlossenen Halbjahr. Auf jede Aktie entfällt damit ein Ergebnis von minus 0,06 Euro (Vorjahr: plus 0,02 Euro).

Meldung gespeichert unter: Pay-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...