Übernimmt Sirius Satellite den US-Wettbewerber?

Dienstag, 27. Juni 2006 00:00

NEW YORK - Sirius Satellite Radio Inc. (Nasdaq: SIRI<SIRI.NAS>, WKN: 904591<RDO.FSE>) will durch die Übernahme eines Wettbewerbers weiter wachsen. Diese Pläne könnten aber noch durch die US-amerikanische Wettbewerbsaufsicht sowie Verhandlungen über den Kaufpreis gekippt werden.

Das Objekt der Begierde ist XM Satellite Radio Holdings Inc., ebenfalls ein Anbieter von Satellitenradiodiensten in den USA. Schon seit Mai dieses Jahres ist bekannt, dass Sirius Satellite durchaus Interesse an einer Übernahme des Wettbewerbers hat. Laut Sirius CEO Mel Karmazin würde die Akquisition von XM Satellite zur Kostenreduktion beitragen und gleichzeitig die Kundenzahl erhöhen, trotzdem sei eine mögliche Übernahme aber nicht zwingend notwendig. Sollte die Wettbewerbsaufsicht ihr Veto einlegen oder der Kaufpreis zu hoch sein, wäre es für Sirius einfacher, ohne Zukäufe den Marktanteil aus eigener Kraft langsam zu erhöhen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...