Übernahme von Telcordia durch Ericsson verzögert

Dienstag, 27. Dezember 2011 10:11
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Die geplante Übernahme von Telcordia durch Ericsson muss verschoben werden. Es fehlen derzeit noch Genehmigungen der Regierung.

Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) gab heute in einer Pressmitteilung bekannt, dass die Übernahme der Telcordia, einem Entwickler von Software für den mobilen Bereich, für das Breitband und Unternehmenskommunikation, dieses Jahr nicht mehr stattfinden werde. Davon war man am 14. Juni dieses Jahres noch ausgegangen. Grund für die Verzögerung seien noch ausstehende Genehmigungen von der Regierung. Ferner befinde man sich derzeit in der Feriensaison.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...