Ubisoft will eigenständig bleiben

Montag, 10. März 2008 11:47
Ubisoft Entertainment

PARIS - Der französische Spieleanbieter Ubisoft Entertainment S.A. (WKN: 901581) will weiter unabhängig bleiben. Wie Euro am Sonntag berichtet, will das Unternehmen weiter aus eigener Kraft wachsen. Hierzu sieht sich der weltweit drittgrößte Spieleanbieter auch gut gerüstet. Neben dem Wachstum sollen auch gezielte Zukäufe dazu beitragen, dass Ubisoft nicht selbst zu einem Übernahmekandidaten wird.

Der Erfolg der Vergangenheit basierte in der Stärke, neue Spiele zu entwickeln, die sich dann millionenfach verkaufen. Dieser Weg soll auch in Zukunft weiter fortgesetzt werden. Als möglicher Aufkäufer von Ubisoft gilt dennoch weiterhin der US-Riese Electronic Arts (EA). Die Amerikaner haben sich bereits vor drei Jahren mit 20 Prozent an den Franzosen beteiligt. Und EA ist weiter auf Einkaufstour. So hat das Unternehmen erst vor gut zwei Wochen ein Übernahmeangebot für das US-Unternehmen Take 2 Interactive gemacht.

Meldung gespeichert unter: Ubisoft Entertainment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...