Ubisoft meldet Umsatzboom im ersten Quartal 2010/2011

Mittwoch, 14. Juli 2010 18:05
Ubisoft Entertainment

PARIS (IT-Times) - Der französische Spieleentwickler Ubisoft Entertainment S.A. (WKN: 901581) gab die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2010/2011, das am 30. Juni endete, bekannt.

Ubisoft erwirtschaftete im ersten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 160 Mio. Euro und damit 93 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (83 Mio. Euro). Sollte sich diese Erwartung bestätigen, hätte das Unternehmen die eigenen Erwartungen um 15 Mio. Euro übertroffen. Diesen erhöhten Umsatz führt Ubisoft auf das Videospiel "Splinter Cell Conviction" zurück, welches 1,9 Millionen Mal verkauft wurde. Zudem hätten andere Titel wie "Just Dance" oder "Avatar" zu dem Umsatzwachstum beigetragen. Ebenfalls begünstigend habe der Währungskurs gewirkt.

Meldung gespeichert unter: Ubisoft Entertainment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...