Ubisoft kauft in Japan ein

Dienstag, 6. November 2007 11:47
Ubisoft Entertainment

PARIS - Der französische Videospieleentwickler Ubisoft Entertainment S.A. (WKN: 901581) will weiter wachsen. Hierzu übernahm das Unternehmen das japanische Videospiele-Entwicklungsstudio Digital Kids.

Wie Ubisoft bekannt gab, hat man eine Übereinkunft mit dem Studio getroffen, das Studio mit Niederlassungen in Nagoya und Osaka binnen des nächsten Quartals des Geschäftsjahres 2007/2008 zu übernehmen. Zur Zeit verfügt das japanische Unternehmen über ein Team von 20 Entwicklern, die sich auf Spiele für die Spielkonsole Nintendo DS spezialisiert haben.

Das Studio, welches bereits seit 1996 im Geschäft ist, hat bereits für diverse japanische Herausgeber von Videospielen gearbeitet. Auch für Ubisoft hat das Unternehmen bereits verschiedenen Titel wie Hamsterz Life entwickelt.

Meldung gespeichert unter: Ubisoft Entertainment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...