Ubi Soft: Aktie nach Halbjahreszahlen schwach

Dienstag, 14. Dezember 2004 11:13

Ubi Soft Entertainment SA (Paris: 2855<PUBI.PSE>, WKN: 901581<UEN.FSE>): Der französische Anbieter von Spiele-Software für Computer und Spielkonsolen Ubi Soft hat heute Zahlen für sein erstes Halbjahr präsentiert.

Das Unternehmen musste steigende Verluste ausweisen. Der Nettoverlust lag bei 36.5 Millionen Euro und damit um 6.1 Prozent über dem Nettoverlust im gleichen Vorjahreszeitraum (-34.4 Mio. Euro). Im operativen Geschäft konnte sich Ubi Soft allerdings leicht verbessern. Zudem legte der Umsatz um zwei Prozent auf 130 Mio. Euro zu. Für das laufende dritte Quartal rechnet das Unternehmen mit einem deutlich verbesserten Umatz, der zwischen 180 und 190 Mio. Euro liegen soll. Auf das gesamte Geschäftsjahr bezogen erwartet Ubi Soft einen Umsatzanstieg von etwa zehn Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...