Übernahmegerüchte um innogy: RWE könnte Anteile an erneuerbare Energie Tochter verkaufen

Mergers & Acquisitions

Dienstag, 14. März 2017 22:39

ESSEN (IT-Times) - Die Aktien der RWE-Tochtergesellschaft innogy sind heute bei hohem Volumen deutlich gestiegen. Neue Nachrichten gibt es allerdings nicht, aber Übernahmegerüchte.

innogy - Ideas Berlin

Die RWE Aktiengesellschaft, Muttergesellschaft der ausgelagerten und an die Börse gebrachten erneuerbare Energien Sparte, kommentierte heute die gestern aufgekommenen Gerüchte nicht.

Aufgrund eines Beschlusses des Aufsichtsrates im Zusammenhang mit dem Börsengang von innogy hat die hoch verschuldete RWE AG allerdings die Möglichkeit, die innogy-Beteiligung bis auf 51 Prozent der Anteile zu reduzieren.

innogy hatte gestern die Geschäftszahlen für das erste Geschäftsjahr des Unternehmens veröffentlicht und musste dabei einen weiteren Umsatz- und Ergebnisrückgang vermelden.

Meldung gespeichert unter: RWE

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...