Twitter will Tweets auf Mobiltelefone ohne Internetanschluss bringen

Tweets ohne Internetanschluss empfangen

Freitag, 6. Dezember 2013 10:05
Twitter_new.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Die Microblogging-Plattform Twitter hat eine Kooperation mit einem Startup aus Singapur geschlosssen, um Tweets auf Mobiltelefonen verfügbar zu machen, die über keinen Internetanschluss verfügen. Mit dem Vorstoß will Twitter stärker in Schwellenländern Fuß fassen, in denen Smartphones mit Internetanschluss noch nicht soweit verbreitet sind.

Die in Singapur ansässige U2opia Mobile will den entsprechenden Twitter-Service im ersten Quartal 2014 zur Verfügung stellen, wie Reuters mit Verweis auf U2opia CEO Sumesh Menon berichtet. Eine ähnliche Kooperation hatte U2opia Mobile bereits mit Facebook geschlossen. Mehr als elf Millionen Menschen nutzen bereits U2opias Fonetwish-Service, wodurch Nutzer Zugang zu Facebook und Google Talk erhalten, ohne das eine Internetverbindung vorhanden sein muss. U2opia nutzt dabei ein Telekomprotokoll namens USSD (Unstructured Supplementary Service Data), um diesen Service zu realisieren. Der Nachteil: Fotos, Videos und andere Grafiken können nicht angezeigt werden.

Meldung gespeichert unter: Twitter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...