Twitter testet neue Werbeprodukte - Übernahmebericht nur ein Hoax

Microblogging

Mittwoch, 15. Juli 2015 09:12
Twitter - Logo

NEW YORK (IT-Times) - Übernahmegerüchte hatten am Vortag kurzzeitig für einen deutlichen Kurssprung bei Twitter-Aktien gesorgt. Die Aktien der Microblogging-Plattform schnellten kurzzeitig um acht Prozent nach oben, nachdem der US-Sender CNBC über ein Übernahmeangebot in Höhe von 31 Mrd. Dollar berichtet hatte.

Twitter wurde zuletzt an der Börse mit knapp 24 Mrd. Dollar bewertet. Inzwischen hat Bloomberg-Sprecher Ty Trippet die Story als Fake entlarvt. Der Report war auf einer Seite erschienen, die der Bloomberg-Seite sehr ähnlich sieht. Damit ist die News als Hoax zu werten. Übernahmegerüchte um Twitter hatte es schon im Vorfeld gegeben.

Meldung gespeichert unter: Hoax (Falschmeldung)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...