Twitter: Singapur soll Internationalisierung des Microblogging-Anbieters vorantreiben

Microblogging-Dienste

Donnerstag, 11. Juni 2015 15:59
Twitter Unternehmenslogo

SINGAPUR (IT-Times) - Die Microblogging-Plattform Twitter Inc. plant, das asiatische Geschäft ausbauen zu wollen. Singapur soll dabei als Hub dienen, um neue Nutzer zu gewinnen.

Internationale Expansion in Asien

Dass die neuen Märkte in Asien boomen, ist nichts Neues. Um neue Nutzer zu erreichen und die Werbeeinnahmen zu erhöhen, sucht Twitter nach neuen Wachstumsmöglichkeiten in asiatischen Märkten.

Hierfür will man das seit 2013 bestehende Büro in Singapur als Beobachtungsstation und Hub ausbauen. In den nächsten zwei Jahren soll die Anzahl der Mitarbeiter in Singapur verdoppelt werden, so Shailesh Rao, Twitter’s Vice President für die Region Asia Pacific, Americas und Emerging Markets, in einem Interview gegenüber dem Wall Street Journal.

Aktuell beschäftigt Twitter in Singapur rund 80 Mitarbeiter, 100 neue Mitarbeiter sollen dazukommen. Singapur soll dann als Hub für die gesamte asiatisch-pazifische Region dienen.

Zielmärkte und Hubs

Zielmärkte von Twitter sind dabei bevölkerungsstarke Länder wie Indien und Indonesien. Damit soll die Nutzer-Wachstumsschwäche in Industrieländern wie den USA und Großbritannien kompensiert werden. Die asiatischen Märkte sind allerdings bereits gut besetzt.

Der Microblogging-Pionier Twitter Inc. unterhält mittlerweile Büros im asiatisch-pazifischen Raum in Jakarta, Seoul, Tokio, Sydney sowie in den indischen Metropolen Mumbai und Gurgaon.

Zugangsprobleme in China

Meldung gespeichert unter: Microblogging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...