Twitter reicht Unterlagen für Börsengang ein

Twitter will an die Börse

Freitag, 13. September 2013 08:51
Twitter_new.gif

NEW YORK (IT-Times) - Jetzt also doch. Die weltweit führende Micrblogging-Plattform Twitter geht an die Börse. Das Unternehmen hat am Vortag Unterlagen für ein Initial Public Offering (IPO) in den USA eingereicht, berichtet Reuters.

Twitter verzeichnet mehr als 200 Millionen Nutzer, die täglich mehr als 400 Millionen Posts absenden. In diesem Jahr dürfte Twitter auf einem guten Weg sein, erstmals eine Mrd. US-Dollar umzusetzen, was einem Zuwachs von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeuten würde, schätzt Greencrest Capital Analyst Max Wolff. Insgesamt wird der Wert von Twitter derzeit auf 10 bis 15 Mrd. US-Dollar taxiert. Der Börsengang von Twitter wäre wohl der größte Börsengang eines Internet-Unternehmens seit Facebook in 2012. (ami)
 

Meldung gespeichert unter: Börsengang (Initial Public Offering = IPO)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...