Twitter macht Video-Sharing leichter – Update für Vine

Micro-Blogging

Freitag, 12. Juli 2013 14:55
Twitter_new.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Twitter hat ein Update für die Android-Version seines Kurzvideo-Sharing-Dienstes Vine vorgestellt.

Vine ist eine kostenlose App von Twitter, mittels derer man kurze Videos bis zu einer Länge von sechs Sekunden aufnehmen und via Twitter oder Facebook teilen kann. Nun soll es künftig ähnlich wie bei einem Retweet möglich sein, Kurzvideos in die eigene Timeline aufzunehmen und so weiterzuverbreiten. Zudem wurde das Auffinden von Videos durch eine verbesserte Kategorisierung erleichtert und die Kamerafunktion um weitere Tools ergänzt, berichtet AllThingsD. Die iOS-Version von Vine verfügt bereits über den erweiterten Ausstattungsumfang. (haz)

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...