Twitter kauft zwei Blockhaus-Kantinen

Microblogging

Dienstag, 4. März 2014 08:08
Twitter_new.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Twitter wächst kräftig, auch die Mitarbeiterzahl nimmt stetig zu. Um mehr Raum für Kreativität zu schaffen, hat Twitter zwei über ein Jahrzehnte alte Blockhaus-Kantinen im Herzen San Franciscos erworben, wie der Branchendienst TechCrunch berichtet.

Blockhaus-Kantinen gelten inzwischen als der letzte Schrei für gestresste Arbeitnehmer, die eine kurze Auszeit von ihrer Arbeit nehmen wollen. Bei Twitter will man offenbar ein so angenehmes Umfeld wie möglich schaffen, um langfristig Talente zu halten. In den USA tobt inzwischen ein intensiver Wettbewerb um talentierte Kräfte in der Internet- und Mobile-Szene. Twitter enttäuschte zuletzt mit einem verhaltenen Nutzerwachstum, wodurch Twitter-Aktien kurzfristig deutlich an Boden verloren. (ami)

Meldung gespeichert unter: Twitter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...