Twitter kauft MoPub für 350 Mio. US-Dollar

Mobile-Werbung

Dienstag, 10. September 2013 08:48
MoPub.gif

NEW YORK (IT-Times) - Die weltweit führende Microblogging-Plattform Twitter verstärkt sich durch eine Übernahme und kauft das Start-up-Unternehmen MobPub, um sich im Bereich Mobile-Werbung zu verstärken.

Nach einem Bericht von TechCrunch zufolge soll Twitter für die Übernahme 350 Mio. US-Dollar in Aktien gezahlt und damit andere Mitbieter wie Millennial Media aus dem Rennen geschlagen haben. MoPub hilft Mobile-Publishern dabei, ihr Werbeinventar zu managen. Sowohl MoPub als auch Twitter haben die Übernahme inzwischen bestätigt, wollen sich jedoch nicht zum Preis der Transaktion äußern. MoPub soll weiter selbständig agieren und mit mehreren Publishern zusammenarbeiten, heißt es. (ami)
 

Meldung gespeichert unter: Mobile Advertising

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...