Twitter greift nach Berliner SoundCloud

Microblogging

Dienstag, 20. Mai 2014 10:18
SoundCloud_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Kurznachrichtendienst Twitter will sich offenbar durch eine weitere Übernahme verstärken und weiter im Musik-Bereich expandieren. Hierfür erwägt Twitter nach einem Bericht von Re/code zufolge die Übernahme von SoundCloud.

Die in Berlin ansässige SoundCloud ist ein kostenloser Service, über den Anwender Audio- und Musik-Dateien hochladen und über das Internet mit anderen Nutzern teilen können. SoundCloud gilt als „YouTube für Musik“. Im Oktober 2013 gab SoundCloud bekannt, 250 Millionen Nutzer zu haben. Sollte es tatsächlich zu einer Übernahme kommen, könnte dies für Twitter die wohl teuerste Akquisition werden. SoundCloud hatte über eine Finanzierungsrunde bereits 60 Mio. Dollar eingenommen, wodurch die Gesellschaft mit rund 700 Mio. Dollar bewertet wurde.

Meldung gespeichert unter: Soundcloud

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...